Theater am Schlachthof Neuss Künstlerische Eitelkeiten im TaS

Neuss · „Medea – Einzelprobe zu dritt“ heißt das Stück von Martin Maier-Bode und Franziska Flachs, das im Theater am Schlachthof in gut einer Woche seine Uraufführung erlebt.

Szene aus “Medea - Einzelprobe zu dritt“ mit Daniel Cerman, Julia Jochmann und Monika Sobetzko (rechts).

Szene aus “Medea - Einzelprobe zu dritt“ mit Daniel Cerman, Julia Jochmann und Monika Sobetzko (rechts).

Foto: Christoph Krey

Michael, Fabi und Leonie proben „Medea“ von Euripides. Die Drei haben zwar nur erfundene Namen, aber „Medea“ proben sie wirklich. Das hört man schon an einem Monolog aus dem Euripides-Stück, den Leonie spricht. Leonie (Monika Sobetzko) ist Schauspielerin, Michael (Daniel Cerman) der Regisseur und Fabi (Julia Jochmann) die Assistentin der Regie. Und alle drei sind vom Theater am Schlachthof (TaS).