Neuss: Klassiknacht 2019 lockt am 28. Juni in den Rosengarten

Veranstaltung in Neuss : Klassiknacht lockt am 28. Juni in den Rosengarten

Der Rosengarten wird am Freitag, 28. Juni, wieder zur Bühne für klassische Musik. Neuss Marketing und der US-amerikanische Multitechnologiekonzern 3M, die Zentrale für seine DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) in der Quirinus-Stadt hat, laden mit der Deutschen Kammerakademie Neuss (DAKN) zur Klassiknacht.

Gespannt wird ein musikalisches Netz von Ost nach West, von Nord nach Süd. Der Eintritt ist frei. Beginn ist um 21 Uhr. Zu den Opernmelodien, die die Schweizer Sopranistin Émelie Pictet vorträgt, kommen die charmanten Plaudereien des aus dem WDR bekannten Moderators Daniel Finkernagel.

Émelie Pictet nimmt als freie Opernsängerin Engagements in ganz Eruopa wahr, unter anderem auch bei Festivals wie in Madrid oder Salzburg. Am Pult der DAKN steht Marc Coppey. Der gebürtige Straßburger gehört laut Veranstalter zu den führenden zeitgenössischen Cellisten und ist am Dirigentenpult international gefragt. Der Kulturkanal Arte hat jüngst eine Serie von sechs Bach-Suiten dokumentiert, die Coppey an einem einzigen Abend in Lyon gespielt hat.

Das Amt für Stadtgrün, Umwelt und Klima hat die Vorarbeit für die Klassiknacht übernommen, damit sich das Areal auch entsprechend präsentiert. Besucher haben die Möglichkeit, sich einen Platz auf den beliebten Bierbänken zu sichern oder sich mit Klapptisch, Kerzenleuchter und Picknickkorb ganz einfach auf dem Rasen unter den Bäumen niederzulassen.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE