1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Karoline Doctor ist neue Bezirksdienstbeamte auf der Furth

Bezirksdienstbeamte in Neuss : Polizei-Neuzugang auf der Furth

Karoline Doctor wurde jetzt als neue Bezirksdienstbeamte vorgestellt. Mit dem Rhein-Kreis Neuss ist die 45-Jährige schon lange verbunden.

(NGZ) Nach Axel Franke, der für die Neusser Bezirke Augustinusviertel, Pomona und Meertal zuständig ist, freut sich die Polizei im Rhein-Kreis Neuss nun, als zweiten Neuzugang Karoline Doctor beim Neusser Bezirksdienst begrüßen und offiziell vorstellen zu dürfen. Die Polizeioberkommissarin ist nun Ansprechpartnerin für die Bürger im westlichen Teil der Neusser Furth.

Aufgewachsen im Oberbergischen Kreis, begann sie 1993 ihre Ausbildung zur Polizeibeamtin in Selm. 1996 verschlug es sie für ein Jahr nach Bonn zur Wache Bonn-Plittersdorf, ab 1997 war sie im Rhein-Kreis Neuss eingesetzt. Karoline Doctor ist ihrer Dienstgruppe stets treu geblieben und kennt sich auf der Furth bestens aus. Sie freut sich auf ihre neue Aufgabe. Wenn sie nicht im Dienst ist, verbringt sie ihre Zeit gerne mit ihrer Familie. Die 45-Jährige ist sportlich aktiv, fährt Fahrrad, läuft und wandert gerne – Berge und Natur liebt sie besonders.

Die Bezirksdienstbeamten, die es in jedem Ortsteil gibt, erfüllen eine wichtige Aufgabe. Sie sind für die Menschen polizeiliche Ansprechpartner und kennen als „Dorfsheriff“ die Sorgen und Nöte der in ihrem Bezirk lebenden Bevölkerung und Geschäftsleute. Sie helfen Kindern oder älteren Menschen im Verkehrsraum, begleiten Karnevals- und Schützenfestumzüge, beobachten während der Fußstreifen ihren Bezirk und sind stets ansprechbar für Anliegen der Bürger in ihrem Viertel.

  • Wie hier in Grevenbroich werden an
    Initiative im Rhein-Kreis Neuss : Kompass D bietet Hilfe für Flüchtlinge aus der Ukraine an
  • Das Haus ist derzeit unbewohnbar.
    Neusser Nordstadt : Feuerteufel-Verdacht in Neuss
  • David Zülow ist für zwei weitere
    Wirtschaft im Rhein-Kreis Neuss : Große Sorgen um Wirtschaftsstandort

Zu den Besonderheiten des Bezirksdienstes zählt auch die enge Zusammenarbeit mit kommunalen Verantwortlichen. „Stadt und Polizei ziehen an einem Strang, wenn es um die Sicherheit der Menschen geht, die hier leben“, schreibt die Polizei.

In einem kurzen Videoclip stellt sich die Oberkommissarin Karoline Doctor auch auf dem Social-Media-Kanal der Polizei Rhein-Kreis Neuss vor. Das 35-sekündige Video ist bei Facebook zu finden unter dem Begriff „Polizei NRW Rhein-Kreis Neuss“. Auf der Seite befindet sich auch eine Vorstellung vom neuen Bezirksdienstbeamten Axel Franke, der in der vergangenen Woche vorgestellt wurde.