Neuss: Kantorei der evangelischen Christuskirchengemeinde singt für den Adventskalender

Adventskalender im Rhein-Kreis Neuss : Weihnachtliche Klänge in der Christuskirche

Der evangelischen Christuskirchengemeinde Neuss mit „schaut hin, dort liegt im finstern Stall"

Die Adventszeit hat begonnen. Um die Vorfreude aufs Fest zu steigern, haben wir einen Adventskalender vorbereitet. Türchen zwei hält weihnachtliche Klänge bereit.

Ganz still ist es in der Christuskirche. Dann hebt die Kantorin Katja Ulges-Stein die Hände - wenige Minuten später wird der sakrale Raum von weihnachtlichen Klängen erfüllt.
Rund 50 Sänger der Kantorei der evangelischen Christuskirchengemeinde stimmt den Choral „Schaut hin, dort liegt im finstern Stall“ aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian bach an. „Er beschreibt die Krippenszene in der Weihnachtsgeschichte“, erzählt die Leiterin Katja Ulges-Stein, „der Text stammt von Paul Gerhardt, gesungen auf die Melodie des bekannten Weihnachtsliedes „Vom Himmel hoch, da komm ich her.“

Die Kantorei entstand 1950 aus dem ehemaligen Mädchensingkreis, 1953 wurde die Kantorei weiter aufgebaut und schon bald konnten größere Chor- und Orchesterkonzeter gestaltet werden - dazu gehört auch die Aufführung jenes Weihnachtsoratoriums, aus dem der Chor für den NGZ-Adventskalender ein Stück vorgetragen hat. Wie das klingt, können Interessierte in eine Aufnahme auf NGZ Online hören.

Wer die ersten drei Teile des Weihnachtsoratoriums hören möchte, kann am Sonntag, 22. Dezember, um 17 Uhr die Christuskirche, Breitestraße 121, in Neuss besuchen.

Die Kantorei der Evangelischen Kirchengemeinde – sie singt für den Adventskalender der NGZ (Screenshot aus dem Video). Foto: Natalie Urbig

Gemeinsam mit dem Orchester Düsseldorfer Altstadtherbst musiziert der Chor das Werk unter der Leitung von Kantorin Katja Ulges-Stein. Als Solisten wirken Jana Gropp (Sopran), Angela Frömer (Alt), Fabian Strothmann (Tenor) und Achim Hoffmann (Bass). Karten dafür gibt es im Vorverkauf für 18 Euro/ 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) an der Tourist-Information, Büchel 6, im Bücherhaus am Münster, Krämerstraße 8 oder bei Platten-Schmidt, Theodor-Heuss-Platz 7. An der Abendkasse kostet der Eintritt 20 Euro/17 Euro (ermäßigt 12 Euro). Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt.