1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Johannes Kronenberg bleibt Präsident der Schützen in Uedesheim

Bürger-Schützenverein Uedesheim in Neuss : Johannes Kronenberg bleibt Präsident

Die Mitglieder des Bürger-Schützenvereins Uedesheim haben sich zu ihrer Jahreshauptversammlung getroffen. Präsident Johannes Kronenberg begrüßte die Schützen hierzu in den Räumen der „Rheinterrasse“.

Ein besonderer Willkommensgruß ging an die amtierende Majestät Jörg I. Strierath, die Vize-Majestät Frank I. Eggenkämper sowie die Ehrenmitglieder. Nach einem kurzen Gedenken an die zuletzt verstorbenen Mitglieder präsentierte Schriftführer Stefan Brand den Jahresrückblick für das Schützenjahr 2019. Höhepunkte waren natürlich das Schützenfest sowie das Festkommers des Tambour-Corps „Blüh Auf“ Uedesheim anlässlich seines 100-Jährigen Bestehens. Der Kassenbericht für das Jahr 2019 wurde bei der Versammlung vom 1.Kassierer Wolfgang Veiser vorgetragen.

Johannes Kronenberg wurde als Präsident im Amt bestätigt. Foto: Woitschützke, Andreas (woi)

Er berichtete den Mitgliedern, dass das abgelaufene Schützenjahr finanziell mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen wurde. Nach dem Bericht der Kassenprüfer erteilte die Versammlung dem Kassierer sowie dem gesamten Vorstand die Entlastung. Im Anschluss informierte Geschäftsführer Udo Fahrenholz die Versammlung über die bereits abgeschlossenen Musikverträge für das neue Schützenjahr. Nächster Punkt der Tagesordnung waren turnusmäßige Neuwahlen zum Vorstand. Zur Wahl stand in diesem Jahr ausschließlich das Amt des Präsidenten. Der Vorstand schlug Johannes Kronenberg zur Wiederwahl vor, der das Amt des Präsidenten jetzt schon seit zwölf Jahren ausübt. Nachdem aus der Versammlung keine weiteren Kandidaten benannt wurden, erfolgte die Wiederwahl von Johannes Kronenberg mit einer großen Mehrheit per Handzeichen.

(NGZ)