Neuss: J.-Andreas Werhahn bleibt Präsident der Bürgergesellschaft

Bürgergesellschaft Neuss : Johann-Andreas Werhahn einstimmig wiedergewählt

Die Neusser Bürgergesellschaft ist zu ihrer Generalversammlung zusammengekommen. Es standen Wahlen sowie Rück- und Ausblicke an.

Der Vorstand berichtete ausführlich über das Jahr 2018 – unter anderem mit der Teilnahme an dem Glocken-Friedensprojekt in Löwen – und wurde auf Antrag der Kassenprüfer einstimmig entlastet. Elf neue Mitglieder wurden ballotiert und damit in die „Bürger“ aufgenommen. Jutta Stüsgen (Ballotage), Jens Metzdorf (Literarische Kommission), Robert Rath (Schatzmeister) und Bernd Tenbrink (Vergnügungskommission) wurden einstimmig wiedergewählt. Wer von den Mitgliedern jeweils mitarbeiten möchte, kann sich bei den Verantwortlichen melden.

Neu und nun „richtig“ gewählt ist Beate Bender (kooptiertes Mitglied seit 2018). Der Präsident dankte allen Vorstandskolleginnen und -kollegen für Rat und Tat, Engagement und Freude beim Gestalten der „Bürger“. Johann-Andreas Werhahn steht dem Gremium nun zehn Jahre vor und wurde ebenfalls einstimmig wiedergewählt. Vorher bedankte sich Vize Michael Schmuck für dessen Einsatz und betonte die hohe Wertschätzung. Im Anschluss gab es ein Spargelessen im Restaurant „Essenz“ in der „Bürger“ – und viele anregende Gespräche. Der Abend endete nach Mitternacht.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE