1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Innovationspreis für RheinLand und Maschinenfabrik Reinartz

Award „Rheinland Genial“ : Innovationspreis für zwei Unternehmen aus Neuss

Die Metropolregion Rheinland zeichnet die RheinLand-Versicherungsgruppe und die Maschinenfabrik Reinartz mit Awards aus. Damit wird Innovationskraft gewürdigt.

Mit ihrer Zukunftswerkstatt hat die RheinLand-Versicherungsgruppe einen Raum für Innovationen geschaffen. Sie fungiert als Think Tank der Gruppe, und in dieser Denkfabrik wird am Morgen gearbeitet. Im Kern dreht sich in dem markanten Pavillon, der allen Mitarbeitern für Workshops, Projektarbeit und Veranstaltungen zur Verfügung steht, alles um neue Denkweisen, Arbeitsmethoden, Prozesse, Technologien und Services. Die Versicherung ist jetzt als eines von zwei Neusser Unternehmen mit dem Innovationspreis der Metropolregion Rheinland ausgezeichnet worden. Ebenfalls einen Award („Rheinland Genial“) erhielt die Maschinenfabrik Reinartz. Sie entwickelt Verfahren und Lösungen für einen effizienteren Einsatz von Rohstoffen. Mit Reinartz-Anlagen wird in zahlreichen Ländern hochwertiges Proteinmehl aus Insektenlarven gewonnen; es dient als Grundlage für Katzen-, Hunde- oder Fischfutter.

Jürgen Steinmetz, Hauptgeschäftsführer der IHK Mittlerer Niederrhein, hat die Innovationspreise jetzt an RheinLand-Vorstandsmitglied Christoph Buchbender und Michael Moll, geschäftsführender Gesellschafter der Maschinenfabrik Reinartz, überreicht. Die Metropolregion Rheinland hatte ihre Mitglieder, zu denen auch die IHK zählt, aufgefordert, Unternehmen mit spannenden Innovationen zu nominieren. Der Fokus lag unter anderem auf den Bereichen Produkt- und Dienstleistungen, Umwelt, Service, Organisations- und Geschäftsmodelle sowie Soziales.

Die Entscheidung, wer die Preise erhält, fällte die Geschäftsführung der Metropolregion. „In unserem IHK-Bezirk gibt es zahlreiche Unternehmen mit unterschiedlichsten innovationen, sodass uns die Auswahl nicht leichtgefallen ist“, betont Steinmetz.

(NGZ)