Versorgung in Neuss Apotheker mit düsteren Prognosen wegen Medikamenten-Mangels

Neuss · Auch in Neuss sind einige Arzneimittel, vor allem Fiebersäfte und -zäpfchen für Kinder, nicht zu bekommen. Experten gehen davon aus, dass sich die Situation noch verschärft. Das sind die Gründe.

Wer krank ist, braucht Medikamente. Doch die Lieferengpässe nehmen zu (Symbol-Bild).

Wer krank ist, braucht Medikamente. Doch die Lieferengpässe nehmen zu (Symbol-Bild).

Foto: dpa/Maurizio Gambarini