1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Hinweise nach versuchtem Raub auf Netto am Hermannsplatz

Netto am Hermannsplatz in Neuss : Hinweise nach versuchtem Raub

Nach dem versuchten Raubüberfall auf den Netto-Supermarkt am Hermannsplatz am vergangenen Freitag sind mehrere Hinweise bei der Polizei eingegangen.

Diesen gehe man derzeit nach, wie Polizeisprecherin Diane Drawe auf Nachfrage am Montag mitteilte. Ein Unbekannter war gegen 14 Uhr in den Markt gestürmt und hatte mit einem Messer in der Hand einen Kassierer aufgefordert, die Kasse zu öffnen. Darauf ging der unerschrockene Angestellte (37) jedoch nicht ein und forderte den Unbekannten auf, das Ladenlokal zu verlassen. Der Täter flüchtete daraufhin ohne Beute fußläufig in Richtung Sternstraße.

Wie Netto auf Nachfrage unserer Redaktion mitteilte, biete man Mitarbeitern nach solchen Fällen psychologische Hilfe an. „Selbstverständlich gibt es bei Netto Marken-Discount interne Vorgaben für unsere Mitarbeiter, um kritische Situationen präventiv zu vermeiden sowie Richtlinien, welches Verhalten im Falle eines Überfalls einzuhalten ist“, schreibt das Unternehmen. Dem betoffenen Mitarbeiter gehe es gut, er sei nicht verletzt worden. Der Täter wird als schlank und ungefähr 1,70 Meter groß beschrieben. Er war bekleidet mit einer schwarzen Jacke und rotem Kapuzenpullover.

Die Polizei nimmt weiterhin Hinweise unter der Rufnummer 021313000 entgegen.

(jasi)