1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Große Prunksitzung 2020 in Holzheim

Sitzungskarneval in Neuss : Große Prunksitzung in Holzheim

„Singen, Tanzen, Trinken, Lachen. Heute lassen wir es krachen“: Holzheim feierte am Samstag mit einer großen Prunksitzung den heimischen Karneval.

Mit den Tanzgarden Höppepänz und Höppeteens, dem Köbes aus Griefroth, Stewardess Marina, Entertainer Friedel Müntnich, Wischmob, Duo Op Kölsch, den Bergpiraten, Entertainer Dirk Elfgen und der Tanzgarde Kaarst. Ein Programm, das die Jecken immer wieder von den Stühlen riss.

Köbes Volker Passow hatte keine Mühe, als Eisbrecher mit neuem Programm und Witzen das Publikum zu fesseln. Seit 33 Jahren steht Passow auf der Bühne. Und lässt sich vom Publikum animieren, immer wieder den Sketch „Blos die Käz ut“ als Zugabe zu spielen.

Ohne Pause musikalische Ohrwürmer in der Endlosschleife vom Duo Op Kölsch brachten die Stimmung schnell auf Hundert; eine Überraschung war die Gruppe „Wischmob“. Ehemalige Erftspatzen und Ärm Söck, Marianne Hilgers, Hanne Marcinczak, Sandra Wermeister und Monika Wilden, sind wieder angetreten, Spaß zu verbreiten.

Heimische Künstler sind bei Blau-Weiß-Rot besonders gefragt. Die temperamentvollen Tänzerinnen und Profis wie Entertainer Friedel Müntnich. „Wenn et Trömmelche jeht“ und „Hände zum Himmel“, da gab es kein Halten. Der Elferrat musste, begleitet von den Höppeteens, ran und zu Maccarena tanzen; die Bergpiraten präsentierten neue Lieder. Und das Beste für die weiblichen Jecken kam mit Dirk Elfgen zum Schluss. Gut aussehend und auch noch ein glänzender musikalischer Unterhaltungskünstler, wurde im Stehen geschunkelt.

(ho)