Neuss: Gleis-Sperrung nach Verkehrsunfall an der Düsseldorfer Straße

An der Düsseldorfer Straße in Neuss : Gleis-Sperrung nach Verkehrsunfall

Bei einem Unfall sind am Donnerstagabend zwei Personen verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war ein Kölner (36) mit seinem Mercedes um 20.25 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der Düsseldorfer Straße aus Richtung Neuss unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen wollte er in Höhe der Einmündung Heerdterbuschstraße auf den linken Fahrstreifen wechseln. Dabei übersah er offenbar eine Gelände-Limousine, deren Fahrerin (20) in dieselbe Richtung unterwegs war.

Beim Versuch, dem Mercedes auszuweichen, geriet sie ins Gleisbett der Rheinbahn und fuhr gegen einem Baum. Rettungskräfte brachten die 20-Jährige und ihre 23-jährige Beifahrerin in ein Krankenhaus. Der Geländewagen musste abgeschleppt werden. Die Gleise der Düsseldorfer Straße blieben für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE