1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Freizeitführer „Familien-Freizeit-Tipps“ für Neusser Süden vorgestellt

„Familien-Freizeit-Tipps“ vorgestellt : Ab aufs Rad und in den Neusser Süden

Am Mittwoch wurde der neue Freizeitführer „Familien-Freizeit-Tipps“ vorgestellt. Dieser umfasst kostenfreie, familiengerechte Ausflugsziele zwischen Rhein und Kulturraum Hombroich im Süden von Neuss. Er kommt als handliche, faltbare Radwanderkarte daher und enthält erklärende Texte zu den Ausflugszielen und viele weitere Extras.

Vatertag ist Ausflugtag. Doch wohin soll die Reise für Familien in Zeiten von Corona gehen? Eine Möglichkeit: Eine Radtour durch den Neusser Süden – am besten mit dem neuen Freizeitführer „Familien-Freizeit-Tipps“ für den Neusser Süden in der Hand, den am Mittwoch Bürgermeister Reiner Breuer, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Mitarbeiter des Jugendamtes und von Neuss Marketing vorgestellt haben.

Darin: Eine Radwanderkarte mit 23 Ausflugszielen für Familien, die durch eine 44 Kilometer lange Rundtour verbunden sind und auf der Kartenrückseite kurz beschrieben werden, und zwei Familienrallyes – rund um das römische Erbe der Stadt und den Kinderbauernhof. Die Strecke ist auch für junge Radfahrer gut und sicher zu bewältigen – darauf hat der ADFC, der bei der Routenplanung geholfen hat, geachtet. Und: Alle Ziele sind kostenfrei, fast zu jeder Zeit zugänglich und sie bieten jede Menge Möglichkeiten, um gemeinsam aktiv zu werden, sich zu entspannen und seine Heimatstadt besser kennen zu lernen. „Ein Angebot, das nie so gefragt war wie heute, wo viele nicht in den Urlaub fahren können“, meint der Landrat.

„Die Tour ist so angelegt, dass alle zwei bis drei Kilometer ein Ausflugsziel liegt“, erklärt Reinhard Giese vom Familienbüro des Rhein-Kreises. Dazu gehören der Kinderbauernhof, Spielplätze, kleinere, oft unbekannte Parks, der Barfußpfad und historische Denkmäler. Das „Salz in der Suppe“ seien bei der Rundtour aber die vielen Kleinigkeiten, die es zu entdecken gebe. Auf der Rückseite der Karte wird auf diese „Besonderheiten“ hingewiesen. Zudem gibt es Fragen: So führt der Weg vom Alten Friedhof in Hoisten nach Helpenstein durch die Felder „bis vor einen Mann in blauer Uniform“. Kinder und Eltern sollen nun herausfinden, wie dieser Mann heißt und wer ihn aufgestellt hat. Auf dem Weg vom Reckberg zum Spielplatz Nierspark dagegen lautet die Frage: „Wie viele Türme zählst du an der Moschee?“.

Wo die Tour begonnen oder beendet wird und wie viele Ziele angesteuert werden, kann jeder frei entscheiden. Bürgermeister Reiner Breuer empfiehlt allen Radlern den Müggenburgpark anzusteuern. „Das ist ein wunderschöner Park, den nur wenige kennen, mit vielen beeindruckenden alten und riesigen Bäumen“, erklärt er. Und an heißen Sommertagen ist der Park ideal für eine Rast mit Picknick. Breuers zweiter Tipp: die Raketenstation Hombroich. „Das ist wirklich ein Kleinod mit herausragenden Objekten“, betont er. Auch für Landrat Petrauschke ist dieses Ausflugsziel ein Höhepunkt der Tour – auch für Kinder. „Von den überdimensionalen Klangschalen beispielsweise ist wirklich jeder fasziniert“, ist er sich sicher.

Reinhard Giese dagegen empfiehlt das Naturschutzgebiet Rheinbogen in Uedesheim – für ihn „die Entdeckung“, bei der Planung der Radroute. „Hier gibt es einen wunderschönen Uferabschnitt mit Sandstrand“, erzählt er. Familien könnten dort einen mindestens ebenso schönen Tag verbringen wie irgendwo am Meer – und das ohne lange Autofahrt. Durch die angrenzenden Kopfweiden mit ihren Brutplätzen für Vögel gäbe es außerdem viele Tiere und Insekten zu beobachten – ein Paradies für alle Naturforscher. Der Tipp von Tourismusmanagerin Steffi Lorbeer: Der Selikumer Park. mit Damwild-Gehege, Arboretum und Napoleonswehr. Dort kämen Naturliebhaber ebenso auf ihre Kosten wie Geschichts- und Bauwerk-Interessierte. Sie rät aber vor allem dazu, sich die Route anzusehen, die Ziele nach eigenen Wünschen auszusuchen – austoben auf einem Spielplatz, Tiere beobachten, am Wasser spielen, picknicken – und dann loszufahren. Am besten sofort – schließlich ist Ausflugtag.