Nach Fahrerflucht in Neuss Flüchtiger Fahrer wird zur Verantwortung gezogen

Update · In Neuss ist ein Radfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der dafür verantwortliche Fahrer eines VW Polo fuhr nach dem Zusammenstoß einfach weiter. Jetzt konnte die Polizei seine Identität feststellen.

Ein Radfahrer ist bei einem Unfall in Neuss schwer verletzt worden. (Symbolfoto)

Ein Radfahrer ist bei einem Unfall in Neuss schwer verletzt worden. (Symbolfoto)

Foto: dpa/Lino Mirgeler

Bei einem Unfall ist am 11. Januar ein Radfahrer in Neuss schwer verletzt worden. Der dafür verantwortliche Autofahrer ließ den betroffenen 59-Jährigen aber einfach zurück und beging Fahrerflucht. Mittlerweile befindet sich der Radfahrer aus Neuss zum Glück wieder auf dem Weg der Besserung. Und auch der flüchtige Fahrer konnte ermittelt werden.

Nachdem die Polizei die Identität des Flüchtigen ermittelt hatte, meldete der sich über eine Anwältin bei den Ermittlern. Besonders heikel ist, dass das Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt nicht zugelassen und auch nicht verkehrssicher war. Der Unfallfahrer und Fahrzeughalter muss sich nun unter anderem wegen Verkehrsunfallflucht, fahrlässiger Körperverletzung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort