Neuss: Feuerwehr löscht Trockner und brennende Wäsche an der Thymianstraße in Neuss

An der Thymianstraße in Neuss : Feuerwehr löscht Trockner und brennende Wäsche

Die Feuerwehr wurde am Montag um 15.36 Uhr zu einem Kellerbrand an der Thymianstraße gerufen.

Aus einem Kellerfenster und der Hauseingangstür drang Rauch. Da zunächst nicht klar war, ob sich noch Personen in dem Einfamilienhaus befinden, wurden drei Trupps unter Atemschutz in das verrauchte Haus geschickt. Das teilte die Feuerwehr mit. Es stellte sich heraus, dass der Bewohner der angrenzenden Souterrainwohnung nicht zuhause war.

Die Trupps begannen daraufhin umgehend mit der Brandbekämpfung im Keller. Dort brannten ein Trockner sowie angrenzende Wäsche, die schnell abgelöscht werden konnten. Aufgrund der Verrauchung folgten umfangreiche Lüftungsmaßnahmen. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet.

Während des Einsatzes stellte der Löschzug 11 auf der Hauptwache den Brandschutz für das Stadtgebiet sicher und löschte einen in Brand geratenen Pkw-Anhänger auf der A57 bei Norf ab. Bei beiden Einsätzen wurde niemand verletzt.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE