1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Einbruch in eine Bank ist erfolglos - Täter flüchten

Geldinstitut in Grimlinghausen : Einbrecher werden erwischt und flüchten ohne Beute

Ein Zeuge informierte zwar die Polizei, die konnte die beiden Männer aber nicht mehr stellen. Bei dem Einbruchsversuch trugen sie Kopflampen, und sie hatten eine große Sporttasche dabei. Jetzt erbittet die Polizei Hinweise.

Zeugen haben Freitagfrüh gegen vier Uhr beobachtet, wie zwei Unbekannte die Scheibe der Filiale eines Geldinstituts am Römerplatz einschlugen. Ein Zeuge informierte daraufhin die Polizei, wurde jedoch von den mutmaßlichen Tätern bemerkt – diese ergriffen die Flucht. Das meldet die Polizei.

Die Verdächtigen fuhren mit einem Roller der Marke Yamaha über die Jakob-Herbert-Straße in Richtung Johanna-Etienne-Straße. Nach ersten Erkenntnissen machten die mutmaßlichen Einbrecher keine Beute.

Zeugen beschreiben die männlichen Täter wie folgt: Der Fahrer des Motorrollers ist etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß und schlank. Er trug dunkle Kleidung, eine Kopflampe, rote Handschuhe und eine große schwarze Sporttasche. Die zweite Person war ebenfalls 1,85 bis 1,90 Meter groß und schlank. Auch er trug dunkle Kleidung und eine Kopflampe.

Das Kommissariat 14 hat die Ermittlungen aufgenommen und wertet die Spuren aus. Weitere Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02131 300-0 bei der Polizei zu melden.

(mabu)