Neuss: Einbrecher schlagen gleich mehrfach zu

Verbrechen in Neuss : Einbrecher schlagen gleich mehrfach zu

Im Neusser Stadtgebiet kam es am Wochenende zu mehreren Wohnungseinbrüchen. Das teilte die Polizei am Montag mit.

In Reuschenberg stiegen Unbekannte am Freitag, zwischen 17.40 und 19.50 Uhr, in ein Einfamilienhaus an der Enzianstraße ein. Die Tatverdächtigen entwendeten, nach Durchsuchung der Räume, Schmuck.

Reichlich Beute machten Einbrecher am Samstag im Stadionviertel am Grefrather Weg. Zwischen 12 und 21.30 Uhr drangen die Täter durch ein aufgehebeltes Fenster beziehungsweise eine aufgehebelte Terrassentür in zwei Einfamilienhäuser ein. Nach der Durchsuchung der Wohnungen entkamen die Täter mit Schmuck, Geld, Sparbüchern und Armbanduhren. In Norf hebelten Einbrecher ebenfalls am Samstag zwischen 15.20 und 22.15 Uhr die Terrassentür eines Reihenhauses an der Lippestraße auf. Zur erlangten Beute gehört Geld und diverse Schmuckstücke.

In Vogelsang traf es am selben Tag, in der Zeit von 16 bis 22.30 Uhr, ein Einfamilienhaus an der Stingesbachstraße. Die Täter gelangten durch eine aufgehebelte Terassentür in das Haus und erbeuteten Schmuck und Geld.

Ebenfalls im Neusser Norden wurde die Obergeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Straße „Lange Hecke“ zum Ziel von Einbrechern. Am Samstag, in der Zeit zwischen 15 und 20 Uhr, drangen Unbekannte über den Balkon in die Wohnung ein. Die Ermittlungen zur Höhe der erbeuteten Wertgegenstände dauern noch an. Hinweise werden unter 02131 3000 entgegengenommen.

(NGZ)