Am Neusser Stadtwald Ein Märchendorf im Miniatur-Format

Neuss · Nicht nur in Island gibt es Feen: Wer im Neusser Stadtwald unterwegs ist, kann abseits des Weges kleine Häuschen entdecken, in denen die Fabelwesen leben sollen. Das Dorf ist nicht nur ein Blickfang, sondern darf auch erweitert werden.

Fotos: Zu Besuch im Neusser Feenwald
Link zur Paywall

Zu Besuch im Neusser Feenwald

11 Bilder
Foto: Simon Janßen

Wer bei einem Spaziergang am Stadtwald entlang der Bahnlinie – nahe dem Memory-Zentrum – mit wachem Blick unterwegs ist, wird es entdecken. Etwas abseits des Weges sind plötzlich kleine bunte Häuschen, Geschöpfe und fantasievolle Konstruktionen zu sehen. Ein einlaminiertes Schild am Eingang verrät die Hintergründe. „Herzlich willkommen im Feendorf“, ist darauf zu lesen. Verbunden mit dem Hinweis, diesen Ort respektvoll zu behandeln – und ihn gerne zu erweitern, damit die „Feen“ sich über neue Heime freuen können.