Neuss: Dreikönigen-Chor besucht Bischof in Mainz

Ausflug nach Mainz : Dreikönigen-Chor besucht Bischof und gestaltet Hochamt

Während der Tätigkeit von Peter Kohlgraf als Seelsorger der katholischen Kirche Neuss sind viele Freundschaften und Kontakte entstanden. Auch zum DreikönigenChor mit seinem Leiter, dem Regionalkantor Michael Landsky.

Das nahm der Chor zum Anlass, den Bischof von Mainz zu besuchen. Am Sonntag traf der Chor – auch mit Gastsängern aus dem befreundeten Kirchenchor St. Mauritius aus Meerbusch – am frühen Vormittag mit dem Bus in Mainz ein.

Das Tagesprogramm beinhaltete die kirchenmusikalische Gestaltung des Hochamtes im Dom, die Erkundung Stadt und ein Mittagessen mit dem Mainzer Bischof. Bischof und Chor waren begeistert vom Zusammentreffen, es wurden viele freundschaftliche Gedanken ausgetauscht, die Neuss und die Stadt Mainz verbinden. Am späten Nachmittag setzte sich der Bus des DreikönigenChores dann wieder in Bewegung zur Rückfahrt nach Neuss. Monsignore Guido Assmann begleitete den Chor und war als Konzelebrant im Dom dabei.

Mehr von RP ONLINE