1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein beginnt neue Saison 2022/2023

Konzerte in Neuss und Europa : Kammerakademie kehrt zur neuen Saison zurück ins Zeughaus

Der Programmplan liegt vor: Sechs Abokonzerte und vier Gastspiele hat die Deutsche Kammerakademie Neuss geplant. Karten können ab dem 1. September bestellt werden.

Die Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein (DKN) startet mit guten Nachrichten in die neue Konzertsaison: Sowohl die musikalische Leiterin Isabelle van Keulen, als auch Chefdirigent Christoph Koncz haben ihre Verträge mit der Kammerakademie verlängert. Koncz bleibt weitere zwei Jahre, van Keulen hat für drei Jahre verlängert.

Während die Kammerakademie in der vergangenen Saison zumeist in der Stadthalle spielte, kehrt sie nun mit ihren Abo-Konzerten ins Zeughaus zurück. Los geht es am Sonntag, 9. Oktober: Christoph Koncz und die DKN präsentieren „Eroica“ mit Werken von Mozart und Beethoven.

Mit Streicherklängen der späten Romantik geht es am 13. November unter der Leitung von Isabelle van Keulen weiter: Im Mittelpunkt steht Erich Wolfgang Korngolds Symphonische Serenade op. 39 – ein wehmütiger Rückblick auf die Zeit um 1900.

im neuen Jahr, am 26. Februar, lädt die DKN mit einem Gast am Pult zur Matinee: Andreas Ottensamer kommt aus Österreich, ist Klarinettist und gehört als Dirigent zum „verheißungsvollen Nachwuchs.“ Mit dabei hat er Ballettmusik, Haydn und unter seiner Leitung erklingt das erzromantische Intermezzo für Streichorchester op. 8 von Franz Schreker. In ihrer doppelten Funktion als künstlerische Leiterin und Solistin ist Isabelle van Keulen am 19. März unterwegs und wird mit der dkn „Souvenirs“ präsentieren.

  • Ansprechpartnerin für pflegende Angehörige: Barbara Nieskens.⇥F.:
    Kontaktbüro im Rhein-Kreis Neuss : Unterstützung für häusliche Pflege und pflegende Angehörige
  • Pandemie im Rhein-Kreis Neuss : Aktuell 2820 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis
  • Berufsorientierung im Rhein-Kreis Neuss : Schulen und Unternehmen treffen sich auf Gut Gnadental

Mit Mozart geht es am 16. April ins fünfte Abonnementkonzert, in dem Christoph Koncz und die DKN unter anderem auch den Zeughaus-Flügel bei „Tabula Rasa“ zum Einsatz bringen. Im sechsten Abonnementkonzert wendet sich Isabelle van Keulen am 18. Juni 2023 erneut den „klassischen Klassikern“ zu. Tickets können ab dem 1. September 2022 über die Karten-Hotline unter 02131-5269 9999 oder im Internet unter der Adresse www.deutsche-kammerakademie.de bestellt werden. Neben den Abokonzerten wird die Kammerakademie auch wieder Gastspiele außerhalb von Neuss geben: Es geht nach Amsterdam, in den Aachener Dom, in die französische Gemeinde Thonon-les-Bains und in die Philharmonie Köln.