Neuss: Deutsch-Amerikanische Gesellschaft plant Reise nach Saint Paul

Partnerstadt von Neuss : Deutsch-Amerikanische Gesellschaft plant Reise in die USA

Zum 20-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Neuss und Saint Paul geht es im Oktober in die Hauptstadt des US-Bundesstaats Minnesota.

Es ist ein besonderer Jahrestag, den Neuss und Saint Paul (USA) feiern. Vor 20 Jahren wurde die Städtepartnerschaft besiegelt, und aus diesem Anlass plant die Deutsch-Amerikanische Gesellschaft Neuss (DAGN) eine Reise in die Hauptstadt des US-Bundesstaates Minnesota. Sie soll vom 2. bis 6. Oktober stattfinden. „Wir haben zusammen mit Partnern in den USA ein Programm erarbeitet“, sagt DAGN-Präsident Thomas Schommers.

Neben zahlreichen Aktivitäten in Saint Paul ist auch ein Ausflug zum Lake Superior geplant. Der größte der fünf Großen Seen in Nordamerika ist der flächenmäßig größte Süßwassersee der Erde. Das gesamte Programm der Reise stellt die DAGN am Mittwoch, 12. Juni, bei ihrem nächsten Stammtisch im Restaurant Mauerwerk, Hamtorwall 15-17, vor. Beginn des Stammtischs ist um 19 Uhr.

In Saint Paul werden Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale besichtigt, geplant sind auch eine Stadtrundfahrt durch die „Twin Cities“ Minneapolis und Saint Paul sowie ein Besuch des 3M Innovation Centers. Der US-amerikanische Multitechnologiekonzern, der seine Zentrale für die DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) in Neuss hat, hat seinen Hauptsitz in Saint Paul. Auch ein Besuch im Rathaus steht auf dem Programm. Außerdem sind Treffen mit deutschen Vereinen vor Ort geplant. Da die DAGN nicht als Reiseveranstalter auftritt, müssen Flüge und Unterkunft individuell organisiert und gebucht werden. „Dabei helfen wir aber gerne“, sagt Schommers. Die DAGN hat ein Infoblatt mit Flügen und Unterkünften zusammengestellt. Wer Interesse an der Reise hat, kann sich per E-Mail an info@dagn.de an die Organisatoren wenden. Zudem weist Schommers darauf hin, dass es sich anbietet, bereits am Wochenende 28./29. September zu fliegen und vorab ein paar Tage in New York oder einer anderen Metropole zu verbringen.

Wie viele Neusser letztlich an der Reise teilnehmen, vermag Schommers nicht abzuschätzen. Aus dem Vorstand wird neben ihm auch DAGN-Vizepräsident Thomas Klann mit nach Saint Paul fliegen. Vor Ort werden die beiden dann die Aktiviäten der Neusser Delegation anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft koordinieren. Voraussichtlich ebenfalls vor Ort werden zwei Auszubildende der Zülow AG sein, die im Herbst im Zuge eines Austauschprogramms für vier Wochen das Saint Paul College besuchen. Der Unternehmer David Zülow hat den Austausch auf den Weg gebracht.

Mehr von RP ONLINE