Neuss digital Was es mit dem Neusser Cybercamp auf sich hat

Mit 70.000 Euro Startkapital hat Jungunternehmer Maxim Morshchagin vor rund einem Jahr das Cybercamp in Neuss eröffnet. Die Idee stammt ursprünglich aus Russland – nun wurde sie auch im ehemaligen Börsencafe etabliert. Doch was steckt eigentlich dahinter?

Maxim Morshchagin öffnete vor rund einem Jahr das Cybercamp.

Maxim Morshchagin öffnete vor rund einem Jahr das Cybercamp.

Foto: Andreas Woitschützke
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort