1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Clara Krum möchte Musikwettbewerb rocken

Freischaffende Künstlerin aus Neuss : Clara Krum möchte Musikwettbewerb rocken

Im Rhein-Kreis ist Clara Krum längst ein fester Bestandteil der Musikszene: Nun hat sie ihren Song „The way to find you“ beim WDR-Bandwettbewerb eingereicht. Noch bis Sonntag kann für sie abgestimmt werden.

Clara Krum gibt Vollgas. Im Mai soll ihre erste Rock-EP erscheinen, einen Vorgeschmack darauf gibt es schon jetzt. Denn mit der Single „The way to find you“ nimmt die Neusser Musikerin derzeit an dem WDR2-Wettbewerb „Die beste Band im Westen“ teil. Am Donnerstag wurde ihr Lied in der Sendung „WDR 2 POP“ vorgestellt. Nun können die Hörer noch Bis Sonntag, 6. März, für die Künstlerin aus der Quirinusstadt abstimmen, unter: www1.wdr.de/radio/wdr2/musik/szene-im-westen.

 Bis Sonntag kann für Clara Krum abgestimmt werden.
Bis Sonntag kann für Clara Krum abgestimmt werden. Foto: Hans Krum

Im Rhein-Kreis Neuss ist Clara Krum bereits ein fester Bestandteil der Musikszene: In der Region hatte sie schon zahlreiche Auftritte, außerde unterrichtet sie nebnebei an der Musikschule im Jeki-Programm (Jedem Kind ein Instrument) das Gitarrenspiel. Darüber hinaus ist sie Trägerin des Rock-Pop-Förderpreises Neuss und wurde auch mit dem Kunstförderpreis der Stadt ausgezeichnet. Doch bisher am meisten geprägt wurde sie vor drei Jahren in Mexiko. Dort arbeitete sie insgesamt neun Monate als Sängerin an der Riviera Maya und hatte zehn Auftritte pro Woche. „Es war eine sehr intensive Erfahrung, vorher habe ich noch nie mein Leben komplett nach der Musik ausgerichtet“; erzählt Clara Krum, die 1993 in eine Musikerfamilie geboren wurde und schon als Kleinkind auf der Bühne stand.

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/WSXGCCtUUkY?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen title="Clara Krum - The Way To Find You"></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren
  • Beim 39. Deutschen Rock und Pop
    Udo Klopke : Neues Album von Neusser Singer-Songwriter ausgezeichnet
  • Inzwischen ist sie in Korschenbroich zuhause:
    Lied aus Korschenbroich im Hörfunk : Sängerin Vera Rivera mit neuem Song auf Stimmenfang
  • Dirigent Harrie Boers, Kerstin Pieper vom
    Instrumentalisten-Wettstreit : In Alpens Dörfern steckt viel Musik

Dass sie nun mit ihrer Single an dem Band-Contest teilnimmt, freut die Neusserin. „Im vergangenen Jahr habe ich meinen Song eingereicht und dann relativ schnell eine Zusage bekommen“, erzählt sie.

Als freischaffende Künstlerin hat sie die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu spüren bekommen. „Es ist eine schwierige Zeit. Hochzeiten, Geburtstage und andere Events laufen zwar wieder, aber größere Auftritte gibt es nicht. Man kann kaum etwas planen, für die Promotion ist das herausfordernd“, erzählt sie. Gleichzeitig hat sie die Zeit genutzt, um an ihrer Rock-EP zu arbeiten, die sie mit Hilfe der Coronakünstlerförderung der Stadt produzieren konnte. Die Single „The way to find you“, mit der sie nun am Wettbewerb teilnimmt, ist zugleich der erste Song, den sie aus der EP veröffentlicht hat – auch, weil er eine symbolische Bedeutung für sie hat. „Er spiegelt genau das wieder, was ich mache“, erzählt sie und fügt hinzu: „Durch Auftragsarbeiten bin ich zuletzt häufig als Singer-Songwriterin aktiv gewesen und habe viel in der Pop-Richtung gemacht. Das ist auch gut, aber eigentlich komme ich aus der Rock-Musik.“ Denn Rock sei für sie das ideale Medium, um sich selbst auszudrücken und andere Menschen zu bewegen. In drei Wochen ist ein weiterer Meilenstein erreicht, dann wird die zweite Single „Easier“ – ein klassischer „Break-up-Song“, wie sie ihn nennt – erscheinen. Ansonsten möchte sie mit der Band weiter Vollgas geben, viele Auftritte haben und vielleicht sogar eine Tour durch Deutschland machen.