Drususallee und Deutsche Straße in Neuss CDU fordert Reparaturen an Fahrradstraße

Neuss · Schäden an der Fahrradstraße Drususallee und Deutsche Straße machen die Strecke für Radler gefährlich, sagt die Neusser CDU und drängt auf eine Sanierung.

 Die CDU fordert Nachbesserungen an der Fahrradstraße Drususallee/Deutsche Straße.

Die CDU fordert Nachbesserungen an der Fahrradstraße Drususallee/Deutsche Straße.

Foto: CDU

Nach Ansicht der Neusser CDU ist die Fahrradstraße Drususallee/Deutsche Straße bereits seit zwei Jahren in einem schlechten Zustand. Die Christdemokraten drängen deshalb darauf, dass die Stadt aktiv wird und die Straßendecke repariert.

Angelegt wurde die Fahrradstraße im Sommer 2022. „Besonders die Markierungen auf der Drususallee und die dafür entfernten vormaligen Markierungen sind auf enorme Kritik der Anwohner gestoßen“, so die CDU. Noch immer seien die Fräskanten zum Teil gefährlich, sie erschwerten Radfahrern das – rücksichtsvolle – Rechtsfahren. Bei Regen oder Glatteis drohten erhebliche Gefahren für ein Aus- oder Wegrutschen, das habe sich in den regenreichen Herbst- und Wintermonaten wieder gezeigt. Gleichzeitig habe sich das Erscheinungsbild der Straße deutlich verschlechtert.

Die CDU fordert deshalb einen Bericht, um zu klären, was die Stadt unternommen hat, um die schlechten Fräs- und Markierungsarbeiten an Drususallee und Deutsche Straße zu verbessern. Außerdem soll die Stadt einen Zeitplan vorlegen, wann und wie die Straße saniert werden kann.

Die CDU hat einen Antrag für den Bezirksausschuss Innenstadt gestellt und geht davon aus, dass dieser beschlossen wird. Immerhin hätten auch der SPD-Vorsitzende Sascha Karbowiak und Bürgermeister Reiner Breuer in der Vergangenheit bereits den Straßenzustand kritisch beurteilt.

(ki-)