1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Björn Haas ist Hoistens neuer Schützenkönig

Brauchtum in Neuss : Björn Haas ist Hoistens neuer Schützenkönig

52 Mal zielte er auf den Vogel, dann endlich fiel er herab, und nun hat die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Hoisten einen Kronprinzen – Björn Haas.

Einen Gegenkandidaten gab es nicht. Der 42-Jährige ist Oberleutnant im Jägerzug „Lot jonn“, verheiratet mit Katharina (34). Gemeinsam hat das Paar einen zwei Jahre alten Sohn, Philipp. Beruflich ist Haas als Vermögensberater unterwegs. In seiner Freizeit trainiert er die erste Mannschaft des VfR Vorst. Haas wurde in Reuschenberg geboren, wuchs in Hoisten auf und lebt mittlerweile in Kaarst. Bereits seit 1987 ist er Mitglied der Hoistener Bruderschaft. Damals marschierte er als Achtjähriger bei den Edelknaben mit. Mitglied des Jägerzugs ist er seit 2014, Vater Kalle ist dort Ehrenmajor.

Ehefrau Katharina hatte erst vor vier Wochen gesagt, dass sie irgendwann einmal gerne Königin wäre. Nun ist „irgendwann“, nämlich im kommenden Jahr. Bereits in den siebziger Jahren, erzählt Haas, habe sein Opa Bernd Koch Schützenkönig werden wollen. Das aber klappte nicht. Und so erfüllt sich Björn Haas nicht nur seinen Wunsch, sondern vollendet auch das, was dem Großvater nicht gelang.

(goe)