1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Betrug bei WhatsApp - 64-Jährige Opfer von Betrügern

Betrug in Neuss : 64-Jährige überweist Geld an vermeintliches Kind

Immer wieder werden Menschen im Rhein-Kreis Neuss Opfer von Betrügern, die sich als vermeintliche Familienmitglieder ausgeben. So auch in Neuss. Und die Täter hatten mit dieser Masche wieder einmal Erfolg.

Eine 64-jährige Dame erhielt am Freitag, 16. September, gegen 15.45 Uhr von ihrem vermeintlichen Kind eine Nachricht bei WhatsApp. Der Betrüger gab an, dass er dringend Geld benötigte, da er keine Zahlungen tätigen könne.

Die Neusserin überwies per Echtzeit eine vierstellige Summe. Eine weitere aufgegebene Zahlung wurde von der Bank nicht durchgeführt. Als der Betrüger die 64-jährige mit "Sie" anschrieb, beendete die Dame das Gespräch. Die Geschädigte suchte daraufhin die Polizeiwache in Neuss auf und erstattete Anzeige.

(NGZ)