Bema-Gruppe baut in Neuss Bürohochhaus wird aus Fertigteilen gebaut

Neuss · Der Projektentwickler Bema kann daran gehen, das ehemalige Firmengelände des Automobilzulieferers Pierburg zu bebauen. Den Anfang macht der Investor mit einem Bürohaus, das schon im März bezugsfertig sein soll.

 Auf dem Pierburggelände wurde mit den Vorbereitungen für die Fundamente eines viergeschossigen Bürogebäudes begonnen. 

Auf dem Pierburggelände wurde mit den Vorbereitungen für die Fundamente eines viergeschossigen Bürogebäudes begonnen. 

Foto: Christoph Kleinau

Bagger auf dem ehemaligen Pierburg-Gelände: Lange hat die Bema-Gruppe auf diesen Moment gewartet, jetzt kann der Düsseldorfer Projektentwickler loslegen. Und der drückt auch gleich mächtig aufs Tempo. Schon im März 2021 soll das viergeschossige Bürogebäude, das auf 1900 Quadratmeter Grund und Boden an der Düsseldorfer Straße entsteht, bezugsfertig sein.