Verbrechen in Neuss Zahlreiche Autoscheiben eingeschlagen

Neuss · Die Polizei ermittelt wegen zahlreicher Autoaufbrüche, die sich in den vergangenen Tagen in Neuss ereignet haben. Die Vorgehensweise der Täter war oft identisch.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

Foto: dpa/Lino Mirgeler

Im Rheintor-Parkhaus haben bislang unbekannte Täter die Scheiben von drei Fahrzeugen eingeschlagen. Laut Polizei ereigneten sich die Taten zwischen Freitag, circa 18 Uhr, und Samstag, 3.30 Uhr. Auch an der Michaelstraße wurden sechs Fahrzeuge in einem Parkhaus angegangen. Unbekannte schlugen im Zeitraum von Freitag, circa 12 Uhr, bis Samstag, etwa 1.45 Uhr, die Scheiben ein und durchwühlten das Fahrzeuginnere.

Weitere vier Fahrzeuge wurden an der Trankgasse beschädigt. Auch dort wurden die Scheiben der Pkw eingeschlagen und die Fahrzeuge durchsucht. Der Tatzeitraum liegt nach ersten Erkenntnissen in der Zeit von Freitag, circa 19.55 Uhr, und Samstag, etwa 0.15 Uhr.

Im Zeitraum von Donnerstag bis Samstag wurden zwischen 15 Uhr und 17.20 Uhr drei weitere Fahrzeugscheiben eingeschlagen. Die Autos waren in einer Tiefgarage an der Mühlenstraße abgestellt. Auch an der Hessenstraße machten sich Unbekannte von Sonntag, circa 18 Uhr, bis Samstag, etwa 11.30 Uhr, an Fahrzeugen zu schaffen – ebenfalls wurden Scheiben eingeschlagen.

Ob etwas entwendet wurde, ist in allen Sachverhalten noch Teil der Ermittlungen. Das Kriminalkommissariat 14 hat in allen Fällen die Ermittlungen aufgenommen, prüft Zusammenhänge und sucht Zeugen. Personen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 02131 3000 zu melden.

(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort