Standort-Suche in Neuss beendet Anlaufstelle von Polizei und KSOD steht fest

Neuss · Bürgermeister und Landrat haben am Donnerstag die neue Ordnungspartnerschaft zwischen Polizei und KSOD unterzeichnet – in dem Zusammenhang wurde auch der Standort für die geplante gemeinsame Anlaufstelle verkündet.

 Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (l.) mit Bürgermeister Reiner Breuer (beide sitzend) bei der Vertragsunterzeichnung am Donnerstag im Rathaus.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (l.) mit Bürgermeister Reiner Breuer (beide sitzend) bei der Vertragsunterzeichnung am Donnerstag im Rathaus.

Foto: Andreas Woitschützke

Nach den zum Teil Kostenpflichtiger Inhalt aufgeheizten Debatten aus den vergangenen Monaten wirken diese Unterschriften wie eine Art Feuerlöscher: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Bürgermeister Reiner Breuer unterzeichneten am Donnerstag einen Vertrag, mit dem die Zusammenarbeit zwischen Polizei und städtischem Kommunalen Service-und Ordnungsdienst (KSOD) auf neue Beine gestellt werden soll. Auf den vier beidseitig bedruckten Papieren werden zwar unter anderem auch Zuständigkeiten, Aufgabengebiete und der Austausch in einem neuen „Strategiegremium“ festgehalten, die prominenteste Nachricht ist aber eine andere.