1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Ärger über Müll nach Party am Jröne Meerke

Nordstadt in Neuss : Ärger über Müll nach Party am Jröne Meerke

Einkaufswagen auf der Wiese, Glasscherben auf dem Gehweg, wild entsorgte Schnapsflaschen. Die Anwohner Birgit und Horst Haude haben am Sonntagmittag eine unschöne Überraschung im Naherholungsgebiet Jröne Meerke in der Neusser Nordstadt gemacht.

„Offenbar hat dort am Vorabend eine üppige Halloween-Party stattgefunden“, sagt Birgit Haude. Die Scherben – sie und ihr Ehemann waren mit dem Fahrrad unterwegs – räumten sie kurzerhand eigenhändig beiseite. Zwar hat die Stadt schnell reagiert – am Montagmorgen war der Bereich laut Haude größenteils wieder gesäubert –, doch die Grundproblematik bestehe weiterhin. „So ein Verhalten ist verantwortungs- und rücksichtslos“, sagt die Anwohnerin. Immer wieder komme es im Jröne Meerke zu solchen Verschmutzungen – vor allem an Wochenenden.

Hinzukomme, dass ein Treffen mit mehreren Personen – davon geht das Ehepaar aus, da es rund 20 entsorgte Becher gesehen hat – wegen der aktullen Gefährdungslage durch die Corona-Pandemie ohnehin alles andere als empfehlenswert sei. „Es geht auch darum, nicht nur sich selbst, sondern auch andere zu schützen“, sagt Birgit Haude.

(jasi)