Neujahrsschwimmen in Neuss fällt aus

Hochwasser: Neujahrsschwimmen in Neuss fällt aus

Das für Sonntag, 7. Januar, geplante Neujahrsschwimmen in Neuss fällt wegen des Hochwassers aus.

Das teilte Dirk Büchen, Sprecher der Wasserwacht, am Samstagmittag mit. "Nach einer Begehung am Erftufer haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte er. Angesichts des hohen Wasserpegels in Erft und Rhein sei es zu gefährlich, das Neujahrsschwimmen durchzuführen.

Büchen begleitet die Veranstaltung, bei der sich stets um die 60 erfahrene Schwimmer und Taucher in die winterlich kalte Erft wagen, seit 1998. "In dieser Zeit ist es das erste Mal, dass wir das Neujahrsschwimmen absagen mussten."

(abu)