1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuer Schützenkönig in Erfttal

Neuer Schützenkönig Erfttal : Hauptmann der Grenadiere wird König in Erfttal

Nach der Kirmes ist vor der Kirmes. Diese Regel gilt auch beim kleinen Bürgerschützenverein Erfttal, der auf der Schießanlage im benachbarten Gnadental die Repräsentanten für das kommende Schützenjahr ermittelt hat.

Schützenkönig 2019 und damit oberster Repräsentant des Regiments wurde dabei Horst Lühr. Horst, der als Horst I. im Königsregister der Bürgerschützen geführt werden wird. Lühr kam 2011 zum Erfttaler Grenadierkorps und wurde in diesem Jahr dort zum Hauptmann gewählt. Er und seine Frau Corina „freuen sich schon jetzt auf ihr Schützenfest“, erklärt Präsident Frank Buchholz. Lühr folgt im Amt als Walandis Siafkos, der mit Ende seiner Regentschaft von Oberst Christian Schlangen zum neuen Regiments-Adjutanten ernannt wurde. Jungschützenkönig wurde der 14-jährige Fahnenschwinger Robert Delkos, der seit 2013 der Schützengilde angehört. Eine Premiere stand an, als zum ersten Mal ein Vogelschießen der Gäste aufgerufen wurde. Gästekönig wurde Carsten Vandenhitz, der kurz zuvor mit seinem Hubertuszug „Immer Bereit“ einen Antrag auf Aufnahme in den Erfttaler Schützenverein gestellt hat.

(-nau)