Neuss: Neue Skihallen-Piste ist eröffnet

Neuss : Neue Skihallen-Piste ist eröffnet

Die rund 4000 Quadratmeter große neue Kinder- und Anfängerpiste der Jever-Skihalle ist am Donnerstagmittag offiziell eröffnet worden. Bürgermeister Herbert Napp durfte mit den Nachwuchsskifahrern und dem großen weißen Allrounder-Eisbär als erster die Piste betreten.

Die Skihalle bietet jetzt eine neue Piste von über hundert Metern Länge und 40 Metern Breite, nur für Kinder- und Anfänger. Die ersten jungen Testfahrer für die neuen Piste waren am Donnerstag auch schon dort, um zusammen mit dem Bürgermeister die ersten Fahrten zu unternehmen. Herbert Napp, der einen blauen Schlitten für das beste Gefährt hielt, wurde kurzerhand von mehreren Kindern die Piste runtergeschoben.

Die Kinder sollen spielend gefördert werden, deswegen gibt es bald außerdem eine Rodel- und Tubingbahn sowie ein Schneebärenland, in dem schon die ersten Iglus aufgebaut werden. Die neue Piste hat sogar einen ganz eigenen Zugang: Über den Hasenstall gelangt man auf die Piste und einen Balkon, auf dem die Eltern ihre Kinder anfeuern oder fotografieren können.

Bald wird man aber auch über den Hauptzugang auf beide Pisten gelangen können. Ermöglicht wurde das drei Millionen Euro teure Projekt durch das Salzburgerland, Partner von allrounder, der die Patenschaft für die Nachwuchsförderung in der Skihalle übernommen hat.

Für Bürgermeister Herbert Napp steht fest: "Neuss ist ein Skigebiet" - erst recht, wenn im Sommer auch noch das Hotel Fire & Ice eröffnet wird.

(NZGO)