1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Neue Feuerwehrautos für Löschzüge Norf und Rosellen

Neuss : Neue Feuerwehrautos für Löschzüge Norf und Rosellen

Bürgermeister Reiner Breuer hat gestern wei neue Allround-Feuerwehrfahrzeuge an die Löschzüge Norf und Rosellen übergeben. In seiner Rede betonte der Verwaltungschef die Bedeutung der Freiwilligen Feuerwehren für Neuss und den Willen der Stadt, die Löschzüge mit modernen, auf neuestem technischem Stand ausgerüsteten Fahrzeugen auszustatten.

Vor der Übergabe der Schlüssel segneten Pfarrerin Angelika Ludwig und Monsignore Guido Assmann die beiden Feuerwehrfahrzeuge. Dabei handelt es sich um zwei HLF-20 auf MAN-Fahrgestellen mit 290 PS und 16 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Die Mannschaftsbereiche sind für neun Mann ausgerüstet. Der Aufbau stammt, wie die Stadt mitteilt, von der Firma Rosenbauer, hat einen Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 2000 Liter und ist für die Brandbekämpfung und andere technische Hilfeleistungen ausgerüstet.

Neben Steck- und Schiebeleitern gibt es einen Lichtmast, hydraulische Rettungsgeräte wie Schere und Spreizer, Luftheber, Abseilgeräte, umfangreiches Werkzeug und weiteres Zubehör. Zur Eigensicherung der Mannschaft befinden sich Atemschutzanzüge im Mannschaftsraum. Die neuen Fahrzeuge ersetzen ein 33 und ein 22 Jahre altes Löschfahrzeug.

(NGZ)