Neuss: Nendzas Band "a.tronic" spielt in der Alten Post

Neuss: Nendzas Band "a.tronic" spielt in der Alten Post

Wenn das Gegensatzpaar Jazz und Pop zueinanderfindet, dann ist entweder Valentinstag oder die Formation "a.tronic" spielt auf. Mit seiner außergewöhnlichen Band kommt Echo-Jazz-Preisträger und Jazz-Dozent André Nendza am Valentinsmittwoch ins Kulturforum Alte Post. Unter dem Motto "The brain works best on fun" wird in diesem Jahr ein neues Albums veröffentlicht. Von den elf Songs kann sich das Publikum nun schon vorab überzeugen.

Anders als beim 2015 veröffentlichten Werk "tangible" wird das bewährte Musiker-Quintett dieses Mal von den beiden Backgroundsängerinnen Anna Suzuki und Luisa Bartel unterstützt. Die Band besteht bei ihrem Auftritt in Neuss aus Franziska Loos (Gesang), Niklas Dahlheimer (Gitarren), Philipp van Endert (Gitarren), André Nendza (Bass) und Ulf Stricker (Schlagzeug). Das Konzert gibt einen Vorgeschmack auf die beliebte Reihe "Blue in Green", die wieder ab Mittwoch, 7. März, mit dem Denis Gäbel Quartett startet.

Info Neustraße 28, Mittwoch, 14. Februar, 20 Uhr, Eintritt zwölf Euro

(NGZ)