1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Napp verteilt Aufgaben im Rathaus neu

Neuss : Napp verteilt Aufgaben im Rathaus neu

Der Bürgermeister sortiert das Rathaus neu. Im Vorgriff auf die für den 19. Juni geplante Wahl eines neuen Umweltdezernenten wird Verwaltungschef Herbert Napp dem Hauptausschuss kommende Woche vorstellen, wie er die Arbeit vom 1. Juli an auf die dann sechs Beigeordneten verteilen will.

Dem Neuen in dieser Riege will er neben dem Amt für Umwelt und Stadtgrün auch die Verantwortung für den Brandschutz übertragen und ihn als Geschäftsführer mit an die Spitze der Abfall- und Wertstofflogistik (AWL) setzen, an der auch die Stadtwerke Neuss zu fast gleichen Teilen beteiligt sind.

Der neue Zuschnitt entlastet zwei Beigeordnete, die bei den vergangenen beiden Umverteilungen immer ein Päckchen mehr zu tragen bekamen. Planungsdezernent Christoph Hölters, der aus dem aufgelösten Dezernat von Umweltdezernent Horst Ferfers das Umwelt- und das Grünflächenamt übernahm, gibt diese ebenso ab wie Kämmerer Frank Gensler das Amt für Brandschutz, das seit Auflösung des Dezernates von Ernst-Horst Goldammer zu seinem Zuständigkeitsbereich gehörte, und die AWL-Geschäftsführung. Gensler übernimmt dafür von Hölters die Stadthafen-Verwaltungs GmbH.

Im Dezernat des Bürgermeisters geht wieder das "Büro Bürgermeister" auf. Das war 2009 mit dem Amt für Ratangelegenheiten, das künftig an die Personaldezernentin Dolores Burkert geht, unter Karl-Heinz Biskupek zu einem neuen Dezernat verbunden worden. Biskupek ist kürzlich in die Altersteilzeit gewechselt. Beim Bürgermeister wird auch die 2013 gebildete "Stabsstelle Demographie" neu angebunden.

Unberührt bleiben die Dezernate "Schule, Kultur, Bildung" mit Christiane Zangs an der Spitze, sowie "Jugend und Soziales, Sport, Ordnung und Rettungswesen", das Stephan Hahn leitet.

(-nau)