1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Nadine Pungs feiert Neuss-Rückkehr bei der Kulturnacht

Lesung am 6. Oktober : Nadine Pungs feiert Neuss-Rückkehr bei der Kulturnacht

Ihren ersten Auftritt als Chansonsängerin hatte Nadine Pungs vor sechs Jahren in der Alten Post. „Eine Zeit, in der ich alles Mögliche ausprobiert habe“, erzählt die Düsseldorferin. „Neben meinem Schauspielunterricht belegte ich in Neuss einen Gesangskurs bei Tina Teuber.

Jeder Teilnehmer durfte zwei Chansons vorbereiten. Ich weiß noch, wie nervös ich war. Das Mikrophon, der volle Saal! Und jetzt kehre ich als Autorin zurück, das ist nicht minder spannend.“

Bei der Neusser Kulturnacht am 6. Oktober liest Nadine Pungs aus ihrem Buch „Der verborgene Schleier – Wie der Iran mein Herz berührte“. Es entstand nach einer Reportage, mit der sie einen Schreibwettbewerb des Piper-Verlags gewonnen hat und bündelt die Erfahrungen einer monatelangen Exkursion. „Reisen ist das Leben in komprimierter Form“, sagt Nadine Pungs. „Langeweile, Verzweiflung, Glitzer und Glück, all das hat man, wenn man reist.“

Als Kind konnte Nadine Pungs ihre Neugier auf ferne Länder nicht stillen: „Ich war nur an der Nordsee, in Österreich und einmal in Paris.“ Doch dann gab es kein Halten mehr. Die Studentin der Germanistik und Literaturwissenschaft erkundete mit Freunden Osteuropa. Sie fuhr mit der Transsibirischen Eisenbahn bis Wladiwostok, bereiste den Mittleren Osten und nutzte die Chance, eine Gruppe von Schauspielern zu einem Auftritt vor Bundeswehrsoldaten nach Afghanistan zu begleiten. „Dort hatte ich mulmige Gefühle“, gibt sie zu. „Doch der Anblick des Hindukusch fesselte mich derart, dass es um mich geschehen war. Ab da ließ sich meine Reiselust nicht mehr stillen.“ Besonders reizte sie der Iran. „Wegen der widersprüchlichen Bilder, die das Land auslöst. Da ist die Orient-Nostalgie mit poetischen Geschichten von duftenden Gärten. Und da sind die strengen Mullahs mit den Zottelbärten.

  • Der Vorstand des Stadtelternrats (v.l.): Stefan
    Schulen in Neuss : Stadtelternrat erneuert Forderung nach Luftfiltern
  • (Symbolbild)
    Corona im Rhein-Kreis Neuss : 217 Menschen sind aktuell infiziert - Inzidenz liegt jetzt unter 10
  • Das Lukaskrankenhaus wird in seiner Bedeutung
    Fusionsprozess im Rhein-Kreis Neuss : Klinik-Gruppe wird neu aufgestellt – Standort-Schließung nicht vom Tisch

Nadine Pungs belegte einen Sprachkurs in Farzi und machte sich 2014 auf den Weg. Allein. Ihre Eindrücke bei der monatelangen Reise hat Nadine Pungs notiert. Erst nur für sich und in einem Reiseblog. Daraus später ein Buch zu machen, empfand sie als Schwerstarbeit, beglückend und schmerzlich zugleich.

(go)