Musikfestival „Neuss Now“ findet im Greyhound Pier 1 statt

Festival „Neuss Now“ : Musikfestival „Neuss Now“ im Greyhound

Wegen der Umbauarbeiten zieht das Festival vom Haus der Jugend ins Greyhound Pier 1 um.

Das Rockfestival „Neuss Now“ findet in diesem Jahr bereits zum 29. Mal statt. Da das Haus der Jugend aktuell wegen der Umbau- und Sanierungsarbeiten geschlossen ist, haben die Verantwortlichen sich umsehen müssen und „dank der freundlicher Unterstützung des Greyhound Pier 1“, wie es in einer Pressemitteilung heißt, eben diesen Ort für das anstehende Musikfestival gefunden.

Am Freitag, 25. Oktober, geht es los. Dann treten auf: Mia, Koka Koma, der Chucky, Know your Enemy, Filie und Luks, Brail, Der Wahnsinn und Datenschmutz. Am Samstag, 26. Oktober, geht Neuss Now weiter mit dem folgenden Line up: Lärmbelästigung, Lost In Vain, Sinnfrei, Geklonte Helden, Christian Lehr, Kingdom of Vanity, Gandharva, Spheronaut, Wastones und Sir Collapse. Damit stehen insgesamt 18 Bands auf der Bühne des Ausweichquartiers Greyhound.

Im Haus der Jugend hat das Rockfestival unter dem Namen „Neuss Now“ 1991 seinen Anfang gefunden und lockt seitdem jedes Jahr im Oktober zwei Tage hintereinander etwa 500 bis 600 Besucher in die offene Jugendeinrichtung. Mit 18 Bands hat das Festival eine unvergleichliche Größe im Raum Neuss. Dabei sollen die Kosten für die Besucher so niedrig wie möglich gehalten werden: So kostet ein Festivalticket für beide Tage um die zehn Euro.

Das Neuss-Now-Festival richtet sich nicht nur an ein junges, urbanes Publikum, sondern auch an musikaffine Bühnenkenner. Auch dokumentiert das zweitägige Line-Up Diversität. Seit dem Beginn von Neuss Now sind zudem durchweg sämtliche populären Musikrichtungen vertreten – sei es Rock, Heavy Metal, Pop, Punk. Folk oder Hip-Hop.

Diese Synergie aus Genre- und Publikumsvielfalt soll ein unverwechselbares Festivalerlebnis über die Grenzen von Neuss hinaus garantieren, „denn nur so können wir ein traditionsbekennendes Publikum zum Bleiben verlocken“, heißt es. Das Haus der Jugend wird übrigens seit vielen Jahren von Holger Lehnhoff geleitet.

Info Batteriestraße 1, Freitag/Samstag, 25. und 26. Oktober

(NGZ)