Neuss: Musik, Poesie, Comedy und ganz viele Flöten

Neuss: Musik, Poesie, Comedy und ganz viele Flöten

Gabor Vosteen trägt auch den Titel "The Fluteman".

Komiker Gabor Vosteen hat eine Konzertshow kreiert, in der Musik, Poesie und Comedy vereint werden. Markenzeichen des Blockflötisten ist das Spiel auf fünf Blockflöten gleichzeitig, was ihm den Titel "The Fluteman" eingebracht hat. Nun kommt Gabor Vosteen als Gast der Musikschule ins Romaneum.

Nachdem Vosteen jahrelang durch verschiedene Städte getourt ist - unter anderem zwei Jahre als Hauptact mit dem Circus Roncalli - beschloss er, seinen ganz eigenen Flöten-Kosmos in einem Soloprogramm auf die Bühne zu bringen.

In "The Fluteman Show" stellt sich Vosteen seiner Vision, die Welt mit dem bedeutendsten Instrument der Menschheit zu retten und zeigt Facetten der Blockflöte, die man so noch nie gehört und gesehen hat. Mit unzähligen Plastikflöten, einer rockigen E-Flöte, der einzigen Leopardenbassflöte der Welt und frechen Flötenideen geht er auf Mission: Bach, Paganini, Popmusik und eigene Kompositionen verbinden sich mit Comedy zum Kosmos des Flötenmeisters Gabor Vosteen. Unterstützt wird das Konzert vom Kulturamt Neuss.

Info Brückstraße 1, Montag, 12. März 2018, 18.30 Uhr, Karten (zehn Euro) bei der Tourist-Info und/oder an der Abendkasse

(NGZ)