1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Freizeit-Tipps fürs Wochenende: Museumseröffnung und Familienfeste

Freizeit-Tipps fürs Wochenende : Museumseröffnung und Familienfeste

Vier große Ereignisse locken an diesem Wochenende: das Familienfest zur Eröffnung des neuen Insel- und Uferparks morgen, die Wiedereröffnung des Feld-Hauses und der Tag des Botanischen Gartens am Sonntag sowie die "Höfe-Tour" in Kaarst auch am Sonntag.

Im Zirkus Merz & Pilini können Kinder unter dem Motto "Kinder-Spaß-Manage" nicht nur Kunststücke bewundern, sondern selbst Artistik, Seiltanzen, Tellerdrehen und Jonglieren lernen. Um 18 Uhr kommt es dann zum sportlichen Wettkampf: Das Achter-Ruderboot des Neusser Rudervereins tritt im Hafenbecken 1 gegen den Deutschen Universitätsmeister der RWTH Aachen an. Das Hafenparkfest dauert bis 21 Uhr.

Nach rund eineinhalb Jahren ist nicht nur das Clemens-Sels-Museum wieder geöffnet. Auch seine Dependance, das Feld-Haus auf der Raketenstation in Hombroich am Berger Weg, wird am Sonntag mit einem (kostenfreien) Tag der offenen Tür von 11.30 bis 17 Uhr wieder zugänglich (Parkplatz auf der Raketenstation nutzen).

Das von der früheren Museumsdirektorin Irmgard Feldhaus gestiftete und 2010 eröffnete Haus für ihre Sammlung Populärer Druckgrafik (ebenfalls eine Schenkung) war zwar von den umfangreichen Sanierungsarbeiten des Haupthauses nicht betroffen, aber diente in der Schließungszeit als Depot für die ausgelagerten Kunstwerke. Nun zeigt es wieder seine eigene Kunst in der noch von Irmgard Feldhaus zusammengestellten Dauerausstellung und einer neuen Wechselausstellung mit dem Titel: "Ein Bild ist nicht genug". Sie widmet sich den Druckerzeugnissen des A.-Felgner-Verlags Berlin aus dem 19. Jahrhundert, vor allem sind es Heiligen- und Andachtsbilder. Ganz modern ist jedoch die Technik im Feld-Haus. In der Dauerausstellung lassen sich an vier iPad-Stationen Informationen zu den Bildern mit einem Fingertippen aufrufen.

Für die ganze Familie sind die Aktionen am "Tag des Botanischen Gartens" gedacht, der am Sonntag von 11 bis 18 Uhr an der Bergheimer Straße 67 gefeiert wird. Das bunte Programm beinhaltet Führungen, Bücherverkauf und Beratung ebenso wie Ratespiele, Bastelaktionen und Lesungen. Getränke, Grillwürstchen, Kaffee und Kuchen gibt es auch, und 25 Künstler aus Neuss zeigen bei dieser Gelegenheit über den ganzen Garten verstreut ihre Arbeiten. Das Fest endet um 17.30 Uhr mit einer ökumenischen Andacht im Amphitheater. Veranstalter ist der Förderverein des Botanischen Gartens. hbm

(NGZ)