1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Mit Schlagstock an der Wohnungstür angegriffen

Neuss : Mit Schlagstock an der Wohnungstür angegriffen

Gefährliche Körperverletzung in einem Haus an der Römerstraße: Am Dienstag gegen 10.20 Uhr schlugen zwei angebliche Post-Mitarbeiter mit einem Schlagstock auf einen 29-Jährigen ein.

Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei klingelten die zwei Männer an der Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Als der Bewohner sich über die Gegensprechanlage meldete, gab das Duo sich als Mitarbeiter der Post aus. Der 29-jährige Neusser gewährte ihnen im Glauben Zugang zum Treppenhaus. Kurz darauf habe es an seiner Wohnungstür in der dritten Etage geklopft. Als er die Tür öffnete, wurde er unmittelbar von zwei Männern mit einem Schlagstock attackiert.

Ein Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 20 bis Mitte 30 Jahre alt, circa 180 bis 185 Zentimeter groß, kurze hellbraune Haare, helle Augenfarbe, kräftige Figur, ausgeprägter Dreitagebart. Der Mann trug einen gestreiften weiß, braun, beigefarbenen Pullover und eine graue, dicke Baumwolljogginghose.

Bei beiden Tätern soll es sich nach Zeugenangaben um Türken, Kurden oder Araber handeln. Der Geschädigte erlitt Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt wurden, das er inzwischen wieder verlassen konnte.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Hintergründe zur Tat sind noch vollkommen unklar.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131-3000 an die Kriminalpolizei zu wenden.

(ots)