Neuss: Mit Humor den Hass bekämpfen

Neuss: Mit Humor den Hass bekämpfen

Ein syrischer Youtuber erzählt Schülern seine Erfahrungen mit Deutschland.

"Alshater" bedeutet auf arabisch so etwas wie "der Fleißige". Als fleißig würde Firas Alshater sich selbst zwar nicht bezeichnen, der 26-jährige Syrer macht ganz im Gegenteil einen vielbeschäftigten Eindruck. Interviews führen, Videos für seinen Youtube-Kanal "ZUKAR" drehen, Bücher schreiben - das sind Dinge, die er am liebsten tut. Auch in seiner Heimatstadt Damaskus drehte er Videos, wurde dafür aber vom Assad-Regime gefoltert und gefangen genommen. Deswegen floh er 2013 nach Deutschland. Gestern war er zu Besuch im Theodor-Schwann-Kolleg in Neuss, wo er mit den Schülern im Rahmen des Schülernetzwerkes "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" sprach. Dort berichtete er über sein Leben in Syrien und wie er die Aufnahmegesellschaft in Deutschland erlebt.

Während der Mann mit dem Hipsterbart entspannt auf seinem Stuhl sitzt, liest er aus einem Kapitel seines Buches "Ich komm auf Deutschland zu" vor, das er 2015 veröffentlicht hat. Mit lockerer Sprache beschreibt er, wie er die Deutschen zum ersten Mal wahrgenommen hat. "Es geht immer nur um Papiere", schreibt er. "Hast du kein Papier, bist du gar nicht hier." Diese ganze Bürokratie war ihm anfangs fremd. Mit der Zeit hat er sich aber an die Eigenheiten der Deutschen gewöhnt und nutzt sie, um den Menschen mit Witz einen Spiegel vorzuhalten. Dass in Deutschland alle pünktlich sind, halte er dank der Deutschen Bahn für einen Irrglauben und neben Freiheit sei deutsches Brot das, was man am meisten schätze. Als "putzig" bezeichnet er die Deutschen und scheint damit selbst ganz zufrieden, hier leben und arbeiten zu dürfen. Zurück nach Syrien kann und möchte er nicht.

  • Stadt Kempen : Syrischer Comedian liest in der Stadtbücherei Kempen

Ein Kommentar unter einem seiner Videos hat ihn besonders stolz gemacht: "Endlich kein Hass mehr", schrieb ein Zuschauer. Genau das ist es, was Alshater erreichen möchte. "Wenn man Hass mit Humor bekämpft, bekommt man ein Lächeln zurück. Alles ohne Humor ist einfach nichts."

(NGZ)