1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Mit 14 Jahren vor der Kamera

Neuss : Mit 14 Jahren vor der Kamera

Die erste Runde der RTL II-Sendung "Wer wird Deutschlands Bester?" hat die 14-jährige Melisa Toprakci schon überstanden. Morgen wird die zweite Runde ausgestrahlt, in der Melisa einen Song von Alicia Keys singt.

Wie es sich anfühlt, auf einer echten Bühne, vor einer echten Jury und in echtem Scheinwerferlicht zu singen — das durfte die 14-jährige Melisa Toprakci jetzt hautnah erleben: Die Schülerin des Neusser Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums nahm an der neuen RTL II Showreihe "Wer wird Deutschlands Bester?" in der Kategorie "Bester Kinder-Solo-Sänger" teil.

Seit fast drei Jahren nimmt die Holzheimerin Gesangsunterricht. Und sie hat Talent. Das findet auch ihre Gesangslehrerin, die sie überredete, sich für das Casting zur Show anzumelden. Mit ihren Eltern und einer Freundin fuhr sie also kurzerhand zum Vorsingen nach Köln. Dort gab sie "Listen" von Beyoncé und "Run" von Leona Lewis zum Besten. "Natürlich war ich aufgeregt. Aber als ich den ersten Ton gesungen habe, war alles gut", erzählt Melisa. Und dann hieß es warten. Nach ein paar Wochen kam endlich der ersehnte Anruf: "Du bist in der Show!"

Das Konzept der Show ist einfach. Der Sieger wird in drei Runden ermittelt. Nur sechs von zwölf Kindern überstehen die erste Runde und singen dann in der zweiten Runde mit einem prominenten Paten zusammen ein vorgegebenes Lied, das den Teilnehmern aber schon vor der Show bekannt ist. Drei Kinder kommen ins Finale. "Das vorgegebene Lied war leider gar nicht in meiner Tonlage", sagt Melisa, die sich mit der Vorbereitung auf ihren Auftritt aber trotzdem keinen Stress machte.

Die Aufzeichnung der Show war für Melisa eine spannende Erfahrung: "Als normaler Zuschauer hat man keine Ahnung, was hinter der Kamera passiert. Dort arbeiten ganz viele Menschen und alles ist sehr hektisch", sagt die 14-Jährige. "Bis das passende Kostüm gefunden und die richtige Schminke aufgelegt ist, muss viel getan werden. Da geht niemand einfach so auf die Bühne."

Morgen wird die Show um 20.15 Uhr ausgestrahlt. Melisa hat all ihre Freunde zum Fernsehabend eingeladen. Da sie den Verlauf der Sendung noch nicht vorwegnehmen will, verrät sie nur, was es in der ersten Runde von ihr zu hören gibt, nämlich "If I Ain't Got You" von Alicia Keys. Und ganz unabhängig vom Ausgang der Show hat Melisa bereits ihren persönlichen Preis gewonnen: "Durch das Casting und die Show bin ich viel selbstbewusster geworden", erzählt sie stolz.

(NGZ/rl)