1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Polizei im Kirmes-Einsatz: Mehr als 80 Autos abgeschleppt

Polizei im Kirmes-Einsatz : Mehr als 80 Autos abgeschleppt

Mehr als 80 falsch geparkte Fahrzeuge musste die Polizei am Samstag und Sonntag abschleppen lassen - davon 54 allein gestern. Rund die Hälfte der Zugweg-Blockierer kamen von auswärts - zu erkennen an den Autokennzeichen.

Die Polizei teilte am Sonntag mit, dass es im Vergleich zum Vorjahr ruhig auf dem Kirmesplatz geblieben sei - nur einige kleinere Schlägereien und Rangeleien seien in der Zentrale gemeldet worden. In der Nacht zu Sonntag musste allerdings das Ordnungsamt am Discozelt an der Hammer Landstraße einschreiten. Auseinandersetzungen zwischen den Gästen hatten zur Konsequenz, dass die Musik abgestellt wurde und eine Schließung des Zeltes drohte.

Dazu kam es dann aber doch nicht. Dass die Neusser Schützen zwar gerne ein Bier trinken, sich dann aber nicht mehr hinter das Steuer setzen, bestätigten die Zahlen der Polizei. Inklusive vergangenen Freitag musste keine einzige Blutprobe entnommen werden - lediglich ins Röhrchen pusten musste der eine oder andere Autofahrer.