1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Rhein-Kreis Neuss: Marcel Sturm wird neuer Chef bei NE-WS 89.4

Rhein-Kreis Neuss : Marcel Sturm wird neuer Chef bei NE-WS 89.4

Die Redaktion des Senders NE-WS 89.4, dem Radio im Rhein-Kreis Neuss, steht bald unter neuer Leitung. In ihrer Sitzung am Mittwochabend wählte die Veranstaltergemeinschaft Marcel Sturm (33) zum neuen Chefredakteur des Lokalradios. Sturm tritt die Nachfolge von Stefan Cornelissen an, der NE-WS 89.4 nach drei Jahren auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Der promovierte Germanist kam vor viereinhalb Jahren als Volontär in die NE-WS 89.4-Redaktion, war dort zuletzt als Redakteur tätig. "Ich weiß, dass Marcel Sturm die gute Arbeit von Stefan Cornelissen fortsetzen wird und neue Impulse geben kann", kommentierte Franz-Josef Radmacher, Kreistagsabgeordneter aus Meerbusch, als Vorsitzender der Veranstaltergemeinschaft die Personalentscheidung vom Mittwochabend.

"Hochmotiviert und mit großer Freude" rückt Marcel Sturm an die Spitze der neunköpfigen redaktionellen Kernmannschaft des vor über 20 Jahren gegründeten Senders, der flächendeckend über das gesellschaftspolitische Leben im Rhein-Kreis berichtet und kreisweit empfangen werden kann. Im Gespräch mit der NGZ kündigte Sturm an, er wolle den Sender "noch näher an die Hörer" bringen: "Die Menschen im Rhein-Kreis werden uns nicht nur hören, sondern auch vor Ort erleben." Dazu plane er spannende und kreative Aktionen, "die informativ und unterhaltsam" zugleich sein sollen.

Marcel Sturm, der längst in der Neusser City wohnt, stammt aus Kirchen im Siegerland. Er studierte Germanistik und promovierte über Goethe. Erste Radio-Erfahrung sammelte er als freier Mitarbeiter unter anderem bei Radio Siegen und beim Hessischen Rundfunk.

(NGZ)