1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Hürth/Neuss: Mann aus Neuss ersticht in Hürth seine Freundin

Hürth/Neuss : Mann aus Neuss ersticht in Hürth seine Freundin

Bei einem Streit auf offener Straße hat ein 35-jähriger Mann aus Neuss in der Nacht zu Sonntag in Hürth seine 28 Jahre alte Lebensgefährtin mit mehreren Messerstichen tödlich verletzt. Der mutmaßliche Täter sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

Nach den bisherigen Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft war der 35-Jährige am Samstag nach Hürth gefahren, um in der Gaststätte "Hermülheimer Treff" mit einem Bekannten zu feiern. Später hat er dann seine Lebensgefährtin nachkommen lassen. Nach einiger Zeit war es zu einem heftigen Streit des Paares in der Gaststätte gekommen. Angeblich soll es dabei um Geld gegangen sein.

Das Paar verließ schließlich die Gaststätte und stritt draußen vor der Filiale einer Bank weiter. Plötzlich zog der 35-Jährige ein Messer, das er bei sich trug, und stach auf seine Lebensgefährtin ein. Dabei versetzte er ihr die tödlichen Stiche in den Oberkörper. Der Täter flüchtete. Die Rettungskräfte, die schnell am Tatort waren, konnten das Leben der Frau nicht mehr retten.

Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter am Sonntagnachmittag im Rhein-Erft-Kreis fassen. Ermittelt wird wegen Totschlags.

(NGZ)