Neuss Lukaskrankenhaus kocht für Flüchtlinge

Neuss · Die Küche der Klinik stellt bis zu 300 Mahlzeiten für Asylbewerber in der Stadt bereit.

 Sozialdezernent Stefan Hahn, Nicolas Krämer (Lukaskrankenhaus), Erfan Gundiwal (European Homecare) und Professor Tobias Heintges (Lukas, v.l.).

Sozialdezernent Stefan Hahn, Nicolas Krämer (Lukaskrankenhaus), Erfan Gundiwal (European Homecare) und Professor Tobias Heintges (Lukas, v.l.).

Foto: UD
(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort