1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

München/Rhein-Kreis: Lob für interkommunale Gewerbegebiete

München/Rhein-Kreis : Lob für interkommunale Gewerbegebiete

Interkommunalen Gewerbegebieten gehört die Zukunft – bei der Expo Real bekamen solche Projekte, bei denen sich mehrere Kommunen zusammentun, besonderen Applaus.

Interkommunalen Gewerbegebieten gehört die Zukunft — bei der Expo Real bekamen solche Projekte, bei denen sich mehrere Kommunen zusammentun, besonderen Applaus.

Oberbürgermeister Norbert Bude aus Mönchengladbach lobte die Kooperation mit Jüchen im Regiopark, wo nach Esprit und Primark jetzt mit Zalando das nächste Top-Unternehmen investieren wird. Heinz Schmidt, Präsident der IHK Mittlerer Niederrhein, sieht das genauso: "Gemeinsame Gewerbegebiete in Jüchen und Mönchengladbach, demnächst in Krefeld und Meerbusch, das ist der richtige Weg." Der Niederrhein sei eine sehr leistungsstarke Gemeinschaft, vorausgesetzt, so Schmidt, "dass nicht mehr jeder sein eigenes Süppchen kocht".

(NGZ/rl/url)