Neuss: Lkw-Fahrer mit mehr als zwei Promille

Neuss : Lkw-Fahrer mit mehr als zwei Promille

Ein kleiner Unfall hat für einen Sattelzugfahrer große Wirkung: Der 45-Jährige Fahrer touchierte am Mittwochabend gegen 21.45 Uhr auf der Straße "Am Römerlager" einen geparkten VW Sharan. Die Polizisten bemerkten jedoch seine Alkohol-Fahne.

Bei der Unfallaufnahme sagte der Lkw-Fahrer, dass er das Auto übersehen hätte. Die Ordnungshüter stellten allerdings deutlichen Alkoholgeruch fest. Das Messgerät zeigte bei einem Vortest über zwei Promille an.

Dem 45-Jährigen wurde daraufhin auf der Wache durch einen Bereitschaftsarzt eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt, eine Sicherheitsleistung von über 1200 Euro war erforderlich.

Gegen 0.45 Uhr erfuhr die Polizei, dass der Lkw-Fahrer wieder mit seinem Sattelzug unterwegs ist. Tatsächlich entdeckten die Beamten ihn auf der Hansastraße. Den 45-jährigen Portugiesen erwartet nun ein Strafverfahren.

(ots)
Mehr von RP ONLINE