Neuss: Live-Musik in 14 Kneipen

Neuss: Live-Musik in 14 Kneipen

In 16 Gaststätten in der Neusser Innenstadt wird am Samstag Musik geboten, in 14 davon wird live gespielt. Zum 7. Mal bitten die Gastronomen zur "Lokalrunde". Der Eintritt ist frei.

Zum siebten Mal bitten Neusser Wirte zur "Lokalrunde" in ihre Gaststätte: Dort bieten sie nicht nur Speis und Trank, sondern vor allem Live-Musik. "Ein Konzept, das beim Publikum sehr gut ankommt", ist Michael Erb überzeugt, der als Mitveranstalter die Initiative der Neusser Innenstadt-Gastronomen (INIG) vertritt. "Als wir im vergangenen Oktober unsere Runde durch die Kneipen drehten, haben wir überall volle Lokale gesehen".

Sechzehn Lokale machen mit, neu ist das "Strandgut" am UCI-Kino, nach einer Pause sind auch das "Extrablatt" und der "Markt 27" wieder mit dabei. Geboten werden viele verschiedene Musikrichtungen, von Rock über Blues bis zum Kölsch-Rock, so dass nahezu alle Geschmäcker bedient werden. Eine Übersicht:

Büttger 9, Büttger Straße: Stilistisch erstreckt sich das Spektrum von "Saint Blues" und Balladen bis Rock.

Hamtorkrug, Büttger Straße: Der Neusser Sänger Andreas Kallenbach schuf Anfang 2009 mit "Johnny & The Hot Rods" eine Rock & Roll-Band, die in der Clubszene für Furore sorgt.

Drusushof, Erftstraße: Dort spielt "The Big Easy", nach eigenen Angaben Deutschlands leichtsinnigste Cover-Band. Sängerin Bianca überzeugt mit starker Stimme.

Am Bastianes,Sebastianusstraße: Das Live-Duo "Annie and Luke" bietet Musik der letzten 30 Jahre bis zu aktuellen Chart-Breakern.

Neues Marienbildchen, Neustraße: Die "Fischgesichter" sprechen ein Publikum von 8 bis 88 Jahren an und spielen eigene deutsche und englische Song.

Rheingold, Neustraße: Die "Betweeners" spielen auf akustischen Instrumenten einen Mix aus Country, Reggae, Soul, Folk und Pop.

Maxx, Neustraße: "Colly and the Steam Rollers" kommen aus Düsseldorf und spielen Rock'n Roll.

Wunderbar, Neustraße: Mit eigenem Stil spielen "Take Two" Coversongs von den 60ern bis heute.

Kleeberg, Markt: Dort legt DJ Harry Partymusik auf.

Markt 27, Markt: Auch hier ist mit Peter ein DJ im Einsatz.

Extrablatt, Markt: Das Münsteraner Trio "Inteam" spielt eine Mischung aus Jazz-, Soul- und Pop-klassikern.

Vogthaus, Münsterplatz: "In Between" sind international unterwegs und bieten Balladen und Songs der Rock- und Popgeschichte.

Dr. John, Rheinstraße: Die Hildener "One Night Stand" sind eine heiße Rock-Cover-Band und kommen mit zwei starken Frauen-Stimmen auf die Bühne.

Strandgut, Am Zollhafen: "James Turner Jackson" bietet Black Musik vom Feinsten. Dazu legt DJ Reiner auf.

Hafenbar, Batteriestraße: Dort gibt es einen "Überraschungsgast".

Flotte Theke, Theodor-Heuss-Platz: "Shapes of Sound" spielen Stücke der 60er-Jahre, Kölsch-Rock und Aktuelles.

(NGZ)