1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Lions Club Neuss vergibt fortan jährlich "Förderpreis Ehrenamt"

Neuss : Lions Club Neuss vergibt fortan jährlich "Förderpreis Ehrenamt"

Förderungswürdig ist "beispielhaftes Engagement für die Gesellschaft". Zur Premiere wurden der Verein "Balu und Du" und das Tanzcafé Erfttal geehrt.

Der Verein "Balu und Du", der Kinder im Grundschulalter fördert, und die Initiative Tanzcafé Erfttal sind die ersten beiden Preisträger, die vom Lions Club (LC) Neuss "für vorbildliche ehrenamtliche Tätigkeit" ausgezeichnet wurden. Der Preis ist mit insgesamt 1000 Euro dotiert; die Vergabe erfolgte jetzt im Rahmen einer kleinen Feierstunde in den Räumen der Bürgergesellschaft an der Mühlenstraße durch LC-Präsident Dr. Dirk Plewe. "Der bescheidene Geldbetrag ist zweitrangig", sagt Hermann-Josef Baaken, "wir wollen viel mehr beispielhaftes Ehrenamt herausstellen, um andere Menschen zu motivieren, sich für unsere Gesellschaft unentgeltlich zu engagieren." So habe die LC-Jury das Wirken von "Balu und Du" und dem Tanzcafé Erfttal als vorbildlich angesehen. Baaken ist auch Vorsitzender des Fördervereins Lionsclub Neuss. Der Lions Club Neuss wurde 1961 gegründet und zählt rund 45 Mitglieder. Er ist Teil der weltweiten Lions-Bewegung, die wie auch die Rotarier zu den sogenannten Serviceclubs gehört und ihr Handeln unter das Motto "We serve" ("Wir dienen") stellen — auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Zugleich erwarten die Serviceclubs, dass ihre Mitglieder hohen ethischen und humanitären Ansprüchen im Privat- und Berufsleben genügen. Der LC Neuss, der älteste von sechs Lions Clubs im Stadtgebiet, gibt nach eigenen Angaben jährlich mehr als 10 000 Euro für "gute Taten" aus.

Der "Förderpreis Ehrenpreis" soll künftig jährlich vergeben werden.

Info hermann-josef.baaken@t-online.de

(NGZ/ac)